Pro Aktiv Center (PACE)

Das Pro-Aktiv-Center am Lüneburger Lambertiplatz ist eine wichtige Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene in problematischen Lebenslagen, die schnell und unkompliziert Hilfe benötigen. Junge Leute zwischen 14 und 26 Jahren kommen hierher wenn sie eine Arbeit oder eine Ausbildung suchen, wenn sie auf Wohnungssuche sind oder wenn sie Schulden oder Probleme im Elternhaus haben. Auch bei der Antragstellung zur Existenzsicherung hilft das PACE, begleitet zu Behörden und bezahlt den jungen Menschen in akuten Krisensituationen auch mal einen Lebensmitteleinkauf. Das Pro-Aktiv-Center gibt es seit 15 Jahren und ist Seit 2015 Teil der Jugendberufsagentur Lüneburg. Das Angebot ist vertraulich und kostenfrei.

Zur Zielgruppe des PACE gehören vor allem junge Menschen, die von herkömmlichen Angeboten schwer oder nicht mehr erreicht werden. Hierzu zählen insbesondere junge Menschen in Übergangssituationen mit Orientierungsproblemen, mit psychosozialen Entwicklungsstörungen, mit Verschuldung, mit Konflikten im Elternhaus, mit Drogenproblematik und/oder kriminellem Hintergrund sowie junge Menschen, die wohnungslos sind oder einen Fluchthintergrund haben.

Das PACE arbeitet eng mit den Trägern der Jugendhilfe, den Teams der Sozialräume und Stadtteilhäuser sowie anderen Jugendhilfeeinrichtungen zusammen. Im Rahmen des Hilfenetzwerks kooperiert es mit allen relevanten Beratungsstellen und Spezialdiensten, die für die Eingliederung junger Menschen wichtig sind.

Das Beratungsangebot des PACE soll zur Stabilisierung und sozialen Integration der jungen Menschen und zu einer Verbesserung ihrer Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit beitragen. Die Ratsuchenden erhalten im PACE umfassende individuelle Einzelfallberatung, Unterstützung und Begleitung mit dem Ziel, sie zu stabilisieren, zu aktivieren und zu befähigen, ein eigenständiges Leben mit angemessener gesellschaftlicher Teilhabe zu führen. Die Jugendlichen erhalten im Pace eine individuell auf sie zugeschnittene Unterstützung. Der konkrete Hilfebedarf wird mit ihne gemeinsam abgestimmt, um bei Bedarf nachfolgend auch die anderen Akteuren des Hilfenetzwerks mit einbinden zu können.

Im Einzelnen umfasst das ANGEBOT DES PACE u. a.

  • Individuelle Einzelfallhilfe
  • Antragshilfe, Begleitung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Krisenintervention bei akutem existenzbedrohenden Hilfebedarf
  • Finanzcoaching für verschuldete/überschuldete Ratsuchende
  • Bereitstellung von PC-Arbeitsplätzen z.B. für die Recherche nach Wohnungen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen oder die Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Grundlegendes Ziel des PACE ist es, der genannten Zielgruppe Unterstützung aus einer Hand anzubieten. Idealerweise sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Laufe des Beratungsprozesses in der Lage, selbst aktiv handelnd ihren Weg in das Erwachsenwerden, in Ausbildung und Arbeit zu gehen.

Kontakt

Bei der St. Lambertikirche 12
21335 Lüneburg

Tel.: 04131 / 69 96 58 - 0

E-Mail

www.pace-lueneburg.de

Das PACE Lüneburg wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Niedersachsen sowie aus Mitteln des Landkreises Lüneburg und der Hansestadt Lüneburg finanziert.

Öffnungszeiten                 

 
Montag    09:00 - 16:30  Uhr                                                                                    
Dienstag    13:00 - 16:30  Uhr                            
Mittwoch    09:00 - 16:30  Uhr  
Donnerstag    09:00 - 18:00  Uhr  
Freitag    09:00 - 13:00  Uhr  

Selbstverständlich können Beratungstermine auch außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden. Dazu vereinbart den Termin bitte telefonisch, persönlich oder per E-Mail. Sollte ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden können, bitten wir um eine rechtzeitige Absage.

 

Seit dem 01.10.2016 ist das Pro-Aktiv-Center Teil der neuen Jugendberufsagentur (JBA) Lüneburg. Die JBA ist die neue Anlaufstelle An den Reeperbahnen 2 in Lüneburg für alle jungen Menschen in Stadt und Landkreis Lüneburg. Dort erhalten Jugendliche Unterstützung, Rat und Hilfsangebote bei der Suche nach der passenden Ausbildung, dem geeigneten Studiengang, dem richtigen Job, aber auch in finanziellen Angelegenheiten oder bei Problemen in ihrem Umfeld. Arbeitsagentur, Jobcenter sowie Landkreis und Hansestadt Lüneburg haben in dieser gemeinsamen Einrichtung zentrale Hilfsangebote für Jugendliche unter einem Dach gebündelt. Ihr Ziel ist, dass alle Jugendlichen im Landkreis Lüneburg frühzeitig ihre beruflichen Möglichkeiten kennen und möglichst nahtlos nach der Schule in eine Ausbildung einmünden – ohne unnötige Schleifen.

Das Pro-Aktiv-Center hat ein eigenes Büro in der JBA, das wechselseitig von vier Mitarbeitenden besetzt wird. Die JBA ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und zudem donnerstags von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Öffnungszeiten können individuell Termine vereinbart werden. Telefonisch ist die JBA unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-4555500 montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Die E-Mail-Adresse lautet: lueneburg.jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.